Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 111: Der Countdown läuft… immer noch

Hach ja. Aus den geschmiedeten Schwimmplänen wurde nichts, aber natürlich ging das Training die Woche über trotzdem weiter, denn der Countdown läuft auch immer noch. Für 2012. Und zweimal Yoga stand auch wieder auf dem Programm. Insgesamt tat die Woche sehr weh. Sehr, sehr weh. Wunderbar! In Woche 111 gibt es im Süden – im… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 110: Back to the Grind?

Die Fitnessstudios und Yogastudios öffnen am morgigen Montag, den 8.6. wieder und einige Freibäder witterungsbedingt erst am 11. statt auch schon morgen. Endlich! Ich bin gespannt, wie viel man dort dann auch tatsächlich machen kann und wie schlimm die ersten Schwimmsessions werden. Ansonsten nichts Neues seitens Ironman zum IM FFM und aufgrund der Wetterkapriolen auch… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 109: Der Countdown läuft

Den 8. Juni werde ich mir dick im Kalender markieren, denn an diesem Tag sollen die Fitnessstudios in Bayern endlich wieder aufmachen – viel später als in allen anderen Bundesländern. Aber die Woche werden wir jetzt auch noch überstehen. Ich kann nur sagen, dass ich mich noch nie so sehr auf Squat Rack, Beinpresse und… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 108: Work in Progress

2 Comments

Was gibt es Schöneres, als an einem Sonntagabend mit müden Beinen einen Blogeintrag zu schreiben, während die nächsten Veranstaltungsabsagen eintrudeln und sich Gerüchte verbreiten, dass mein Fitnessstudio wieder am 2.6. öffnet und die (einige?) Schwimmbäder am 8.6. – ob und wie das stattfinden wird, bleibt abzuwarten, aber es wird spannend. Und ich hatte zum ersten… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 107: Immer wieder sonntags…

Bayerische Triathlet*innen befinden sich immer noch im Trainings-Limbo mit ohne Schwimmen und ich blicke skeptisch in Richtung Trumer Triathlon Triple (Anmeldung aktuell ausgesetzt), Ironman 70.3 Zell am See und Ersatztermin für den Ironman Frankfurt (Hamburg hat einen, Frankfurt noch nicht…). Mit knapp 18 Trainingsstunden war die Woche durchaus passabel, auch wenn es sonst definitiv nichts… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 106: Schlaf gut, alles gut?

Okay, alles gut wäre vielleicht zu viel gesagt, aber gut zu schlafen ist einfach phänomenal. Das zweite Highlight der vergangenen Woche? Ein Friseurbesuch, der wirklich sehr lange über-überfällig war. Ansonsten noch keine Neuigkeiten zu einem möglichen Ersatztermin für den Ironman Frankfurt und die Wiedereröffnung der Fitnessstudios in Bayern ist auf „Juni 2020“ verschoben, aber selbst… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 105: Noch eine Woche länger warten

Die Wiedereröffnung der Fitnessstudios ist vom 4. auf den 11. Mai verschoben worden und Ironman wird erst nach dem 7. Mai ankündigen, wie es mit einem Termin Ende September für den IM Frankfurt aussieht. Ansonsten trudeln weitere Veranstaltungsabsagen ein und das Off-Season-Training läuft auf Sparflamme weiter. Happy Anniversary, 2 Jahre Projekt Ironwoman! Die Reise zu… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 104: Off-Season Season

Eine Off-Season mitten in der Saison, oder vielleicht gleich eine ganze Off-Season Season: So fühlt sich das momentan an. Fast alle Wettkämpfe bis einschließlich Ende August sind abgesagt und es ist auch noch nicht so ganz klar, ob diejenigen Ende August bzw. die kleineren vor Ende August bzw. diejenigen ab dem 1. September stattfinden werden…. Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 103: Warten auf… ?

Die Schwimmbäder und Fitnessstudios sind immer noch nicht wieder geöffnet und ein möglicher Ersatztermin für den Ironman Frankfurt ist auch noch nicht bekannt. Keine Großveranstaltungen bis zum 31.08. – was das für die kleinen Triathlons heißt, ist teilweise noch nicht bekannt und man darf gespannt sein, was die nächsten Wochen so bringen. Ja, so ein… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 102: Kein Ironman Frankfurt am 28.06.2020

Ehrlich gesagt bin ich froh, dass der Ironman Frankfurt nicht am 28. Juni 2020 stattfindet. Wäre ich bereit gewesen? Jap, das auf jeden Fall – zumindest bis vor COVID-19. Aber mit der Pandemie ist einfach alles anders und bald ist mein letzter Schwimmbadbesuch einen Monat her, so wie bei fast allen von uns, und bis… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 101: Ungewissheit und ein virtuelles DNF

Ungewissheit ist an allen Ecken und Enden irgendwie das Thema der Woche. Wird das noch was mit der Triathlonsaison 2020? Wird das noch was mit meinem kaputten Bein? Wird das noch was mit der virtuellen Rennserie von Ironman? Fragen über Fragen. Ansonsten schießen die virtuellen Angebote weiter munter aus dem Boden und meine Schlafstörungen tanzen… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 100: Training trotz Coronavirus

Das Coronavirus wird uns auf jeden Fall im Training in den nächsten Wochen noch begleiten. Aber der sportlichen Motivation kann die Pandemie nichts anhaben, denn: Irgendwas geht immer. Und wenn vielleicht ohnehin die großen Frühlings- und Sommerwettkämpfe verschoben werden, muss man sich auch definitiv keinen zusätzlichen Trainingsstress aufhalsen und kann einfach das Beste daraus machen…. Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 99: Frühlingsanfang mit Hindernissen

Eigentlich hätte man sich freuen sollen über diesen Frühlingsanfang letzte Woche mit wunderbar angenehmen Temperaturen. Aber angesichts der aktuellen Situation mit COVID-19 haben sich die vielen unvernünftigen Menschen, die sich trotz eindringlichem Bitten von verschiedenen Stellen in Grüppchen in der Sonne zusammengerottet haben, um mit Aperol Spritz Home Office und das Erliegen des öffentlichen Lebens… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 98: Muskelfaserriss und COVID-19

Drei Minuten beim Orthopäden ergaben: Ein alter Muskelfaserriss, vernarbend und verklebend, beschert mir die aktuellen Beschwerden beim Laufen. In einem Anflug von beherztem Aktionismus habe ich aber schon ein paar Maßnahmen zur Lösung des Problems eingeleitet – mit mehr oder weniger großen Schmerzen und mehr oder minder großem Erfolg. Aber das wird schon, zumal die… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 97: Tron Bike! Hell, yeah!

Eine gemischte Recovery Week hatte das Tron Bike als absolutes Highlight. Eigentlich heißt es ja Zwift Concept Bike, aber ganz ehrlich, Tron Bike klingt einfach viel schmissiger. Ansonsten habe ich das mit dem Mountainbiken / Steering einmal ausprobiert und durfte feststellen, dass mein Bein immer noch nicht wieder okay ist. Aber es wäre ja auch… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 96: Wetterkapriolen, aber wenigstens läuft sie wieder. Zumindest ein bisschen.

Holy Shit. Die aktuellen Wetterkapriolen machen mich fast so fertig wie die (mittlerweile wahrscheinlich WIRKLICH überwundenen, hoffe ich) Schlafstörungen und das (nicht mehr wiederholte) 36-Stunden-Fasten. Morgens Sonnenschein, vormittags Sturm, nachmittags Schnee und abends Regen: Wie soll man denn damit klarkommen? Auch aus der Verletzungsecke gibt es eine vorsichtig optimistische Neuigkeit und deshalb ist das Tron… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 95: Fasten vor der Fastenzeit

Die Fastenzeit ist zwar noch nicht angebrochen, aber ich bin ja immer ein bisschen früher dran mit der Realisierung von irgendwelchen Vorsätzen, deshalb habe ich vergangene Woche mal die Fastenzeit eingeleitet. Vielleicht ein bisschen inspiriert von dem Artikel in der TOUR (ich habe noch zwei Belegexemplare zu verschenken, möchte jemand eines?), aber hauptsächlich motiviert durch… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 91: Der Countdown läuft!

Der Countdown bis Lanzarote ist fast abgelaufen und obwohl ich natürlich bislang weder gepackt noch meine lange To-Do-Liste abgearbeitet habe, freue ich mich wie ein zu lange von der Sonne ferngehaltenes Blümchen (okay, größenmäßig vielleicht eher eine Hecke) auf zehn Tage mit im Schnitt 20°C und Draußentraining ohne abfrierende Gliedmaßen. Also heute einmal noch eine… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 90: Hallo, Erkältung!

Eine Erkältung gehört einfach zu einem richtigen Winter dazu, da kann das Immunsystem noch so sehr geboostet sein mit allerlei Supplementen. Meine hat mir die vergangene Woche trainingstechnisch ein bisschen versaut, ist aber dafür hoffentlich morgen vorbei. Außerdem diese Woche im Blog: Warum Yoga durchaus Comedypotenzial hat. HATSCHI! Oh ja, auch auf dem Weg zum… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 89: Triathlon-Training im Flow

Hallo, hallo, ab in den Flow, diese Woche wird doppelt so schnell geschrieben wie sonst, weil es noch früher als normalerweise ins Bett geht, damit das Morgenfrühtraining möglichst stressfrei über die Bühne gehen kann. Bitte dementsprechend auch die Lesegeschwindigkeit anpassen und idealerweise – so wie ich beim Schreiben – nebenbei mit einem großen Löffel aus… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 88: 108 Sonnengrüße für 2020

Wie praktisch – 108 Sonnengrüße minus Woche 88 macht 20 für 2020. Viel weiter reichen meine Mathematikkenntnisse allerdings auch nicht, aber das ist okay, denn wir sind ja hier, um Triathlon zu machen. Ich zumindest. Ist es am 5. Januar eigentlich schon zu spät für einen Jahresrückblick? Ich würde mal sagen: Ja. Schließlich gibt es… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 87: Merry Formtief zu Weihnachten

Weihnachten kam, sah und siegte und ich pflege ein wunderbares winterliches Formtief, während der Rest der Welt sich beim trimag.de-FTP-Test, den Power&Pace-Trainingsplänen oder den Challenges von der TCC abstrampelt. Aber bei irgendjemandem muss es ja auch scheiße laufen und nachdem aktuell keine Wettkämpfe anstehen, ist das auch völlig in Ordnung. Und Winter ist nun einmal… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 86: Verschenkte Luftpumpen und verschollene Laufbeine

Hallo, hallo, hat jemand meine Laufbeine gesehen? Auf dem Rad lief es diese Woche richtig gut, beim Schwimmen Business as Usual, aber beim Laufen ging irgendwie gar nichts. Bei allen Versuchen war nach viel zu kurzer Zeit die Luft raus. Woran das liegt? Entweder am vorweihnachtlichen Stress, an den vielen Yoga-Einheiten oder an den intensiven… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 85: Training und so weiter

Nicht jede Woche Training ist gleich spannend und vor allem im Winter geht es mitunter recht eintönig zu. Wobei ich ja nach wie vor ungehemmt begeistert bin von Zwift und den Möglichkeiten, sich dort abzustrampeln beziehungsweise herumzutraben. Yoga stand diese Woche auch wieder auf dem Programm und sogar ein bisschen Akrobatik – wenngleich das wiederum… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 84: 7 Tage Yoga und was ich dabei gelernt habe

7 Tage Yoga am Stück. Hätte mir das jemand vor zwei Wochen gesagt, dann hätte ich ungläubig den Kopf geschüttelt. Aber meine Strategie für Neues ist eben: maximale Exposition, sich richtig hineinfuchsen, immersiv hineinrutschen und am Ende dann vollkommen begeistert bei der Sache bleiben. Okay, die 21 Tage ClassPass-Probemitgliedschaft und 45 kostenlose Credits haben es… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 82: Swim Week & Get Together-Tour

2 Comments

Die Get Together-Tour von Pushing Limits und der Triathlon Crew Cologne (TCC), Swim Week, neue FTP, Trainingslagerplanung, Alpe du Zwift – ein Highlight jagte vergangene Woche das nächste. Wobei die Get Together-Tour natürlich unangefochten auf Platz 1 der Wochenhighlights rangiert. Sie dauerte zwar nicht ganz so lang wie meine fünf Schwimmeinheiten während der längsten Schwimmwoche… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 81: Alpe du Zwift x5

Mit meinen fünfmal Alpe du Zwift vergangene Woche bin ich zwar noch weit entfernt vom Tron Bike oder von einem Virtual-Everesting-Versuch, aber die Everest-Challenge in Zwift ist damit fast eingetütet und neues Equipment für den Avatar ist bei der ganzen Sache auch herausgesprungen – Prize Wheel und Drop Shop sei Dank. Klingt alles ein bisschen… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 80: Bikefitting und schwache Beine

Heute folgt das Recap vom Bikefitting bei STAPS aus der vorvergangenen Woche sowie ein bisschen Jammerei, wahlweise zum Thema Temperaturterror oder Beinschwäche. Andererseits ist Kältetherapie ja gut für die Regeneration und das Immunsystem freut sich über die Challenge, wenn ich mal wieder zu faul bin, nach dem langen Lauf den Minihügel von der Isar aufwärts… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 79: Long Course Weekend Mallorca, Teil 2

Das Long Course Weekend Mallorca 2019 ist vorbei – und nach der diesjährigen dritten Austragung wird es das Format auf der Baleareninsel auch leider, leider nicht mehr geben. Ein Grund mehr, um diesem tollen Event noch einen weiteren Beitrag zu widmen, denn es war wirklich rundum absolut fantastisch. Ach ja, gezwiftet wurde natürlich auch wieder…. Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 77: Zwiften bis Mallorca

Die Wettervorhersage für Mallorca ist seit dieser Woche täglich bei mir auf dem Schirm und ab morgen ist auch schon wieder Race Week für das Long Course Weekend (LCW) Mallorca. Toll: Kaum hat der Körper die Schmerzen des einen Marathons vergessen, kommt in einer Woche schon der nächste. Aber es juckt mich auch schon tierisch… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 76: Schwimmseminar & München Marathon

Meine Birne ist nach dem München Marathon zwar ein bisschen leer, aber für dieses Blog reichen die verbliebenen Hirnkapazitäten noch aus. Hoffe ich zumindest. Das ganze Tapering ist endlich vorbei und ebenso der München Marathon 2019, mein zweiter Marathon insgesamt und der erste offizielle, den ich nicht hasserfüllt alleine gelaufen bin. Außerdem durfte ich bei… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 75: 🎵 Let’s Zwift again, like we did last winter 🎵

Okay, okay. Zwift hatte ich im letzten Winter noch gar nicht, aber der Songtext von Chubby Checker hat sich einfach für diese Überschrift angeboten. Oder besser gesagt: Er ist mir ins Gesicht gesprungen, #inyourface sozusagen. Diese Woche war es also soweit und das Zwift-Virus hat mich angesteckt. Besser als das Wiesn-Virus – und es war… Continue Reading