Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 111: Der Countdown läuft… immer noch

Hach ja. Aus den geschmiedeten Schwimmplänen wurde nichts, aber natürlich ging das Training die Woche über trotzdem weiter, denn der Countdown läuft auch immer noch. Für 2012. Und zweimal Yoga stand auch wieder auf dem Programm. Insgesamt tat die Woche sehr weh. Sehr, sehr weh. Wunderbar! In Woche 111 gibt es im Süden – im… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 110: Back to the Grind?

Die Fitnessstudios und Yogastudios öffnen am morgigen Montag, den 8.6. wieder und einige Freibäder witterungsbedingt erst am 11. statt auch schon morgen. Endlich! Ich bin gespannt, wie viel man dort dann auch tatsächlich machen kann und wie schlimm die ersten Schwimmsessions werden. Ansonsten nichts Neues seitens Ironman zum IM FFM und aufgrund der Wetterkapriolen auch… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 109: Der Countdown läuft

Den 8. Juni werde ich mir dick im Kalender markieren, denn an diesem Tag sollen die Fitnessstudios in Bayern endlich wieder aufmachen – viel später als in allen anderen Bundesländern. Aber die Woche werden wir jetzt auch noch überstehen. Ich kann nur sagen, dass ich mich noch nie so sehr auf Squat Rack, Beinpresse und… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 108: Work in Progress

2 Comments

Was gibt es Schöneres, als an einem Sonntagabend mit müden Beinen einen Blogeintrag zu schreiben, während die nächsten Veranstaltungsabsagen eintrudeln und sich Gerüchte verbreiten, dass mein Fitnessstudio wieder am 2.6. öffnet und die (einige?) Schwimmbäder am 8.6. – ob und wie das stattfinden wird, bleibt abzuwarten, aber es wird spannend. Und ich hatte zum ersten… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 107: Immer wieder sonntags…

Bayerische Triathlet*innen befinden sich immer noch im Trainings-Limbo mit ohne Schwimmen und ich blicke skeptisch in Richtung Trumer Triathlon Triple (Anmeldung aktuell ausgesetzt), Ironman 70.3 Zell am See und Ersatztermin für den Ironman Frankfurt (Hamburg hat einen, Frankfurt noch nicht…). Mit knapp 18 Trainingsstunden war die Woche durchaus passabel, auch wenn es sonst definitiv nichts… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 106: Schlaf gut, alles gut?

Okay, alles gut wäre vielleicht zu viel gesagt, aber gut zu schlafen ist einfach phänomenal. Das zweite Highlight der vergangenen Woche? Ein Friseurbesuch, der wirklich sehr lange über-überfällig war. Ansonsten noch keine Neuigkeiten zu einem möglichen Ersatztermin für den Ironman Frankfurt und die Wiedereröffnung der Fitnessstudios in Bayern ist auf „Juni 2020“ verschoben, aber selbst… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 105: Noch eine Woche länger warten

Die Wiedereröffnung der Fitnessstudios ist vom 4. auf den 11. Mai verschoben worden und Ironman wird erst nach dem 7. Mai ankündigen, wie es mit einem Termin Ende September für den IM Frankfurt aussieht. Ansonsten trudeln weitere Veranstaltungsabsagen ein und das Off-Season-Training läuft auf Sparflamme weiter. Happy Anniversary, 2 Jahre Projekt Ironwoman! Die Reise zu… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 104: Off-Season Season

Eine Off-Season mitten in der Saison, oder vielleicht gleich eine ganze Off-Season Season: So fühlt sich das momentan an. Fast alle Wettkämpfe bis einschließlich Ende August sind abgesagt und es ist auch noch nicht so ganz klar, ob diejenigen Ende August bzw. die kleineren vor Ende August bzw. diejenigen ab dem 1. September stattfinden werden…. Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 103: Warten auf… ?

Die Schwimmbäder und Fitnessstudios sind immer noch nicht wieder geöffnet und ein möglicher Ersatztermin für den Ironman Frankfurt ist auch noch nicht bekannt. Keine Großveranstaltungen bis zum 31.08. – was das für die kleinen Triathlons heißt, ist teilweise noch nicht bekannt und man darf gespannt sein, was die nächsten Wochen so bringen. Ja, so ein… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 102: Kein Ironman Frankfurt am 28.06.2020

Ehrlich gesagt bin ich froh, dass der Ironman Frankfurt nicht am 28. Juni 2020 stattfindet. Wäre ich bereit gewesen? Jap, das auf jeden Fall – zumindest bis vor COVID-19. Aber mit der Pandemie ist einfach alles anders und bald ist mein letzter Schwimmbadbesuch einen Monat her, so wie bei fast allen von uns, und bis… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 101: Ungewissheit und ein virtuelles DNF

Ungewissheit ist an allen Ecken und Enden irgendwie das Thema der Woche. Wird das noch was mit der Triathlonsaison 2020? Wird das noch was mit meinem kaputten Bein? Wird das noch was mit der virtuellen Rennserie von Ironman? Fragen über Fragen. Ansonsten schießen die virtuellen Angebote weiter munter aus dem Boden und meine Schlafstörungen tanzen… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 100: Training trotz Coronavirus

Das Coronavirus wird uns auf jeden Fall im Training in den nächsten Wochen noch begleiten. Aber der sportlichen Motivation kann die Pandemie nichts anhaben, denn: Irgendwas geht immer. Und wenn vielleicht ohnehin die großen Frühlings- und Sommerwettkämpfe verschoben werden, muss man sich auch definitiv keinen zusätzlichen Trainingsstress aufhalsen und kann einfach das Beste daraus machen…. Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 99: Frühlingsanfang mit Hindernissen

Eigentlich hätte man sich freuen sollen über diesen Frühlingsanfang letzte Woche mit wunderbar angenehmen Temperaturen. Aber angesichts der aktuellen Situation mit COVID-19 haben sich die vielen unvernünftigen Menschen, die sich trotz eindringlichem Bitten von verschiedenen Stellen in Grüppchen in der Sonne zusammengerottet haben, um mit Aperol Spritz Home Office und das Erliegen des öffentlichen Lebens… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 59: Ring frei für die Materialschlacht!

Kaum hat man etwas verkauft, beginnt die Materialschlacht. Beziehungsweise stellt man sich die Frage, was jetzt eigentlich gerade Prio hat: Powermeter oder Poserfelgen? High-End-Neo oder hammergeiler Indoor-Trainer? Oder sollte man vielleicht doch lieber für die Teilnahmegebühren und Reisekosten der kommenden Veranstaltungen sparen? Klingt irgendwie alles verlockend, aber eins nach dem anderen. Denn Sieger in der… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 58: Wann ist endlich wieder Race Day?

Race Day-Fieber: Nachdem ich gerade mein Triathlon-Mitteldistanz-Debüt beim Ironman 70.3 Kraichgau gegeben habe, denke ich logischerweise seit Montag an nichts Anderes als daran, welche meine nächste Triathlon-Mitteldistanz sein könnte. Also nein, ich mache nicht jetzt gleich am Wochenende wieder eine Triathlon-Mitteldistanz, zuerst steht eine OD in Erding an. Aber ich habe Blut geleckt und will… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 57: Rennbericht Ironman 70.3 Kraichgau 2019 (HITZESCHLACHT!)

Hier kommt nun also der Rennbericht Ironman 70.3 Kraichgau. Na gut, mit ein bisschen Vorgeplänkel von der Race Week, denn die gehört auch dazu. Aber um das Wichtigste vorwegzunehmen: Ich habe es nicht geschafft. Also, ein Autogramm von Jan Frodeno zu bekommen. Den Ironman 70.3 Kraichgau? Den habe ich erfolgreich ins Ziel gebracht – wobei… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 56: Warten auf die erste Mitteldistanz

Mittelmäßig ist beim Warten auf die erste Mitteldistanz gar nichts – außer vielleicht meine Motivation, kommende Woche irgendetwas anderes zu tun außer triathlonmäßig herumzunerden. Davon kann auch mein Coach ein Lied singen, weil meine Einträge zu den wichtigen Einheiten für die Mitteldistanz in TrainingPeaks momentan eher kleinen Romanen gleichen. Das scheint aber normal zu sein…. Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 55: Saison-Auftakt mit dem triathlon.de CUP München Triple-Tri!

1 Comment

Saison-Auftakt! Auftakt-Triathlon! Triathlon-Saison! Mit Treppchen! Ohne Peilung! Herrlich. So viel vorab, bevor es an meinen viel zu langen Race Report geht: Das Tapern hat sich gelohnt, es gab wieder ein paar kleine Kataströphchen und ich kann Kraichgau kaum erwarten. Drei Triathlons an einem Tag mitsamt eiskaltem Wasser – was soll mich da jetzt noch schocken?… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 54: Kleiner Ausflug zum Ironman 70.3 (naja, fast)

Genau – nur fast! Denn bis zum Ironman 70.3 (oder: zu meinem ersten Ironman 70.3) sind es noch ein paar Wochen – drei, um genau zu sein. Diese Woche konnte ich am Kraichgau IM 70.3 Bikeday (powered by tralala) aber schon einmal einen kleinen Vorgeschmack auf die Strecke bekommen. Und mir den Arsch abfrieren. Und… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 53: Winter im Mai. Na toll.

Was soll das denn: Wintereinbruch in Deutschland! Kaum ist man aus den milden Gefilden der Azoren zurück, warten schon wieder die Wetterkapriolen. Aber gut, wenn mir das Wetter den Mittelfinger zeigt, zeige ich ihn eben zurück. Schließlich sind Regen, Wind und Wolken kein Grund, nicht das Bestmögliche im Training zu geben. Außerdem diese Woche: Warum… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 52: Recovery Week auf São Miguel

São Miguel: Wo könnte man besser entspannen als auf einer winzigkleinen Insel mitten im Nirgendwo? Die zu Portugal gehörenden Azoren (zumindest auf dem Papier) bieten sich an für eine großartige Recovery Week mit viel Natur, Entschleunigung, gutem Essen und natürlich ein bisschen Training. Deshalb an dieser Stelle heute eine Ode an den Fliegenschiss mitten im… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 51: Yeah, sonnige Ostern

Ist Ostern nicht einfach nur großartig? Letzte Woche zittern, bibbern und schlottern – und diese Woche Sonne satt pünktlich zum ersten christlichen Highlight des Jahres. Kaum zu glauben, dass schon wieder ein Viertel des aktuellen Jahres rum ist – und so auch die zweite Trainingslagerwoche at Home. Jetzt heißt es: Vorbereiten auf die Dinge (aka… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 50: Dieses verdammte Aprilwetter!

Endlich wieder motzen. Diesmal über das Aprilwetter – aber meckern über das Wetter geht ja eigentlich immer. Blöd nur, dass der aktuelle Kälteeinbruch mit der ersten Woche meines geplanten Trainingslagers at Home koinzidiert, beziehungsweise kollidiert oder es auch gnadenlos kontaminiert. Ich glaube, man merkt, dass ich vom Indoor-Training schon wieder ein bisschen matschig im Kopf… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 49: Ungeduld und Lauf-ABC

Nach einem spontanen Wintereinbruch Mitte der Woche ist es zum Wochenende hin glücklicherweise wieder schön genug geworden, um ein paar Kilometer in die Beine zu bekommen. So turbulent wie die Wetterkapriolen war meine Recovery Week tatsächlich auch – hoffentlich ein gutes Omen dafür, dass die zwei Trainingslager-at-Home-Wochen jetzt ein bisschen ruhiger werden. Wir werden sehen!… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 48: Langes Solo

Am liebsten würde ich den Blog heute zum Bilderbuch machen, denn das Wetter seit Freitag war wirklich bilderbuchmäßig schön und ich habe endlich wieder mehr Bilder im Arsenal als ich pro Beitrag guten Gewissens auf die Seite ballern kann (yeah, Vorrat für den Winter sammeln, quasi wie Eichhörnchen nur ohne Nüsse). Aber obwohl ein Bild… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 47: Yeah, Frühling!

Der Frühling ist da! Ganz offiziell! Endlich mehr als nur ein zufälliger Tag Sonnenschein bei 10°C+. Endlich kurz/kurz fahren. Endlich bei langen Ausfahrten wieder ins Gebüsch pinkeln. Endlich wieder Frühlingsgewusel auf sämtlichen Straßen in und um München herum. Endlich wieder der zarte Geruch frisch gedüngter Felder. Endlich wieder Weichteile, die vom eigenen Sattel schmerzen. Ach… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 46: Season Opener!

Endlich, endlich, endlich: Der Season Opener zur Saisoneröffnung zahlte die ersten 100 Kilometer auf heimischen Boden auf mein Kilometerkonto ein. Low-Energy-Modus und Windböen zum Trotz habe ich den gerade-so-Gran-Fondo wie drölfzig andere Rennradler ihre Ausfahrten heute sehr genossen. Vielleicht macht die Sonne mich ja jetzt ganz fix in den nächsten Wochen gesund – also bitte… Continue Reading