Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 103: Warten auf… ?

Die Schwimmbäder und Fitnessstudios sind immer noch nicht wieder geöffnet und ein möglicher Ersatztermin für den Ironman Frankfurt ist auch noch nicht bekannt. Keine Großveranstaltungen bis zum 31.08. – was das für die kleinen Triathlons heißt, ist teilweise noch nicht bekannt und man darf gespannt sein, was die nächsten Wochen so bringen.

Ja, so ein bisschen ist die Luft raus momentan, aber es war sowieso mal wieder Zeit für eine Erholungswoche, also ist das in Ordnung. Aktuell noch auf dem Terminkalender stehen der Karlsfelder Triathlon Mitte Juli, der 3MUC kurz vor und der Ironman 70.3 Zell am See direkt Ende August, sowie das gesamte Septemberprogramm mit einem großen Fragezeichen wegen Frankfurt. Deshalb diese Woche wieder ein eher kurzer Beitrag aus der beliebten Doku-Reihe Vom Triathlonanfänger zum Ironman. Aktuell bis zum 1. Mai läuft noch die zweite Staffel, ähh, das zweite Jahr, aber leider aktuell etwas antiklimaktisch, weil der Ironman Frankfurt am 28.06.2020 als erste Langdistanz verschoben (oder am Ende doch aufgehoben?) ist. Ein paar spannendere Kapitel aus dem Triathlonalltag gibt es dann hier nachzulesen: Woche 102, Woche 101Woche 100Woche 99Woche 98Woche 97Woche 96Woche 95Woche 94Woche 93Woche 92Woche 91Woche 90Woche 89Woche 88Woche 87Woche 86Woche 85Woche 84Woche 83Woche 82Woche 81Woche 80Woche 79Woche 78Woche 77Woche 76Woche 75Woche 74Woche 73Woche 72Woche 71Woche 70Woche 69Woche 68Woche 67Woche 66Woche 65Woche 64Woche 63Woche 62Woche 61Woche 60Woche 59Woche 58Woche 57Woche 56Woche 55Woche 54Woche 53, die Links zu Woche 52 bis Woche 1 und Tag 1, und hier geht es per Zufallsklick zu einem beliebigen Beitrag.

Übrigens: Über einen Energieriegel per PayPal.me freue ich mich ebenso wie über Hilfe bei der Reduktion meines Lagerbestandes auf eBay. Über Kleiderkreisel tausche ich gerne, die Werbeanzeigen auf meiner Website anklicken spielt auch ein paar Cent in die Triathlonkasse und wer möchte, kann mich auch gerne als Freiberuflerin für Text & Bild anheuern (Redaktion, Lektorat, Übersetzung, Grafik und so manches mehr). Like-Tipps außerdem: meine Projekt Iron(wo)man Facebook-Seite – und gerne auch die von Triathlon Rennberichte, auch wenn sich momentan aufgrund des Ironman-Trubels dort nicht so viel tut. Aber alles zu seiner Zeit.

Eine fade Trainingswoche, aber mit Sonnenschein

An dieser Stelle liebe Grüße an S. und F. – auch in solchen Wochen gibt es immer wieder kleine Lichtblicke und im Grunde genommen ist diese ganze Quarantäne ja auch mentales Training. Das Wetter war die ganze Woche über grandios mit ein bisschen Sturm und Regen in den Abendstunden und Kälte in der Nacht, so dass nach wie vor leider kein Freiwasserschwimmen drin ist. Ich kann es kaum erwarten, wenn am 4. Mai hoffentlich auch die Schwimmbäder aufmachen und es wieder full force losgeht mit dem richtigen Training.

Ansonsten war die Woche ereignislos mit viel Krafttraining, vielen Zwift-Einheiten, wenig Schlaf und wenig Laufeinheiten, da mein linkes Bein immer noch nicht wieder in Ordnung ist, die Waden beim Laufen sofort zumachen und die Müdigkeit ihr Übriges dazutut. Mal sehen, was die nächste Woche bringt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .