Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 13: 5.000 Kilometer Rennrad in 3 Monaten

Okay, die Jungs bei der Tour de France fahren 3.351 Kilometer an 21 Tagen. Aber mehr als 5.000 Kilometer Rennrad in knapp 90 Tagen können sich für die erste Saison doch auch sehen lassen. Seit Beginn meiner Saison am 18. April hat sich jede Menge getan: Viel Geld, Zeit und Ilon Protect wurde investiert und… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 12: Techniktraining und Trainingstechnik

Ich musste mich die Woche über wirklich anstrengend, um neben Einheiten im Techniktraining zumindest ein oder zwei halbwegs interessante Erlebnisse für die Berichterstattung zu Woche 12 zusammenzukratzen. Dafür bin ich extra frontal in einen Busch gerast, habe Geld ausgegeben und infolgedessen meine Sponsoring-Initiative gestartet. Here we go, es folgt der Rückblick auf Ironman-Woche 12! Warum… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 11: Premiere! Die erste Triathlon-Erfahrung

1 Comment

Eigentlich hatte ich die Hoffnung für meine erste Triathlon-Erfahrung aufgrund der Fußschmerzen schon aufgegeben – und zwar so weit, dass der Titel dieses Blogposts eigentlich „Sieg der Vernunft“ lauten sollte. Aber dann kam einer mit magischen Händen und alles war gut. Halleluja. Ich fülle gerade meine Energiedepots wieder auf, denn – Zitat eines Mitteilnehmers von… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 10: Hurra, eine Sportverletzung

Statt „Sportverletzung“ hätte die Zusammenfassung der vergangenen Woche so viele schöne Titel tragen können: „Laufrekord geknackt“ war ein Top-Anwärter, ebenso „200 Kilometer und mehr“ oder „Trittfrequenztollereien“ und „Sind das schon Schwimmhäute zwischen den Fingern?“. Stattdessen ist es nun die Sportverletzung geworden – aber keine Sorge, ganz so schlimm ist es diesmal nicht. Glaube ich zumindest…. Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 9: Weitschwimmen und Rennradeln

1 Comment

Nachdem Woche 8 ganz im Zeichen des Halbmarathons stand, folgte folgerichtig eine Woche mit Weitschwimmen und Extraweitradeln. Die Unfall-Albträume haben sich gelegt, dafür wird mir langsam wegen Karlsfeld am 15. Juli mulmig im Bauch. Dagegen hilft nur eines: Training! Kleiner Einschub am Rande: In diesem Blog geht es um meinen immerhin schon neun Wochen währenden… Continue Reading