Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 22: Von der Triathlonsaison in die Erkältungszeit

Es ist schon praktisch, dass der Triathlon-Zauber Ende September endet, also dann, wenn die Erkältungszeit so richtig schön beginnt. Bis auf ein bisschen Schnupfen (quasi Wiesn-Schnupfen ohne auf der Wiesn gewesen zu sein) bin ich bis jetzt verschont geblieben, aber mein gesteigertes Schlafbedürfnis spricht schnarcht Bände. Und überall wird jetzt Off-Season deklariert, wobei überall heißt:… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 21: Saisonabschluss und Abschiedsschmerz

Saisonabschluss und Abschiedsschmerz

Ach, war das eine traurige Woche! Der Saisonabschluss verursacht gewaltigen Abschiedsschmerz; so schmerzhaft waren zuletzt meine gebrochenen Knochen. Apropos Knochen: So einer meldet sich leider auch mal wieder und das lässt meine Trauer natürlich noch weiter ins Unendliche schießen. Ein bisschen melodramatisch? Ja, klar! Ich habe doch nicht umsonst lange Jahre im Schultheater gespielt! Von… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 20: So fährt sich also ein Triathlonrad

Zeitfahrmaschine, Triathlonrad, Triathlon Zeitfahrrad, TT Time Trial Bike…: Viele Bezeichnungen für nicht ganz dasselbe, aber immer mit zwei geteilten Zielen: Aerodynamik und Speeeed. Was das jetzt wieder mit der Ironman-Trainingswoche 20 zu tun hat, das ist in vielen Schachtelsätzen fix erklärt. Was genau ein Triathlonrad ist, das erklärt die Wikipedia besser und vor allem prägnanter… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 19: Ein Radmarathon in Regensburg

Zu Fuß fehlt er mir noch, der Radmarathon, äh, Quatsch, der Marathon. Aber auf dem Rennrad habe ich jetzt endlich auch einen offiziellen RTF-Radmarathon in den Beinen. Im Gegensatz zur Fußvariante hat der nämlich nicht 42, sondern mindestens 200 Kilometer – und genau dafür ging es am Sonntag um fünf Uhr morgens nach Regensburg. Aber… Continue Reading


Projekt Iron(wo)man. Recap Woche 18: Trainingsziele setzen & nicht durchdrehen. AHHHHHH!

De facto haben mich die neuen Trainingsziele diese Woche davor gerettet, bei dem Scheißwetter einfach gepflegt durchzudrehen, denn ich hatte zwischendurch wirklich Lagerkoller. Eine einzige 85-Kilometer-Fahrt mit dem Rennrad ist diese Woche drin gewesen und ich frage mich, ob ich überhaupt noch weiß, wie das Radeln funktioniert, wenn es morgen hoffentlich endlich wieder schön genug… Continue Reading